Fussreflexzonen Massage

Unsere Füsse sind unglaublich faszinierend. Sie tragen uns nicht nur durchs Leben, sondern haben auch ganz unmittelbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden. Die fernöstliche Medizin sieht in ihnen den Spiegel unseres Selbst.

Denn unsere Füsse sind Reflexzonen, d.h. der ganze Körper ist wie in einer „Miniaturlandkarte“ auf die Füsse abgebildet. Alle Organe und Systeme des Körpers sind als sogenannte Zonen reflektiert und spiegeln so das Gesamtbild wieder.

Dieses Wissen macht man sich bei der Fussreflexzonen-Massage zunutze. Man kann alle Bereiche und Organe des Körpers über die Füsse behandeln, indem man gezielt die entsprechenden Zonen am Fuss stimuliert.

Bei der Fussreflexzonen-Therapie werden zunächst alle Reflexzonen nacheinander behandelt. Einerseits aus diagnostischen Gründen, andererseits um eine Stimulation des gesamten Körpers und aller Systeme zu erreichen. Anschließend wird gezielt und individiell auf die schmerzhaften Bereiche eingegangen. Haben Sie z.B. schmerzhafte Muskelverspannungen im Schulter-/Nackenbereich, können diese durch gezielte Massage der entsprechenden Zonen am Fuss behandelt werden. Die Fussreflexzonen-Massage kann so Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung erzielen.

Die Wirkung der Fussreflexzonen-Massage geht über den Körper hinaus, da sie den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele erfasst.

Aus diesem Grunde ist eine Fussreflexzonen-Massage nicht nur empfehlenswert bei körperlichen Beschwerden wie Schmerzen und Verspannungen, sondern auch als wunderbare Behandlung gegen Stress. Denn über die Füsse kann man Körper und Geist in kurzer Zeit entspannen und so einen Ausgleich zum stressigen Alltag schaffen.

Die Behandlung an den Füßen, an unseren Wurzeln, empfinden viele Menschen als besonders wohltuend, gerade in der heutigen, hektischen und sehr kopflastigen Zeit.

Die Fussreflexzonen-Massage kann allein, in Kombination mit anderen Methoden und in Ergänzung zur Schulmedizin durchgeführt werden.